Glanzvoll: Poppelsdorfer Schloss in Bonn

Was Sie sich als Gast in unserem Haus nicht entgehen lassen sollten, ist ein Besuch des Poppelsdorfer Schlosses in Bonn. Von unserem President Hotel sind es gerade einmal 4 Gehminuten bis zum barocken Anwesen. Erbaut vom berühmten Architekten Balthasar Neumann beherbergt es neben der naturwissenschaftlichen Sammlung der Bonner Universität auch das Mineralogische Museum mit seiner bedeutenden Sammlung an Gesteinen aus aller Welt. Gleich daneben liegt der herrliche Botanische Garten, einer der artenreichsten weltweit. Begeben Sie sich auf die Spuren der barocken Kurfürsten Joseph Clemens und Clemens August, die die heutige Architektur des Poppelsdorfer Schloss geprägt haben.

So wundert es nicht, dass auch 2015 zahlreiche unserer Gäste gerne auf dem Weg in die Bonner Innenstadt einen „Kultur-Schlenker“ Richtung Poppelsdorfer Schloss machen und Kontakt zum ehemaligen Lustschloss Clemensruhe aufnehmen. Dabei vergessen auch Sie garantiert jede Uhrzeit.

KULTUR-GESCHICHTE & ARCHITEKTUR DES POPPELSDORFER SCHLOSSES BONN

Das Poppelsdorfer Schloss in seiner jetzigen, vierflügeligen Form entstand erst im Barock und beherbergt heute auch einen Teil der Universität Bonn. Zwei Bauherren - der Kölner Kurfürst Joseph Clemens und sein Nachfolger Clemens August - ließen auf den Überresten eines ehemaligen Wasserschlosses aus der Gotik das Barockschloss erbauen. 1715 begonnen, vollendete 1753 der berühmte Baumeister Balthasar Neumann das architektonische Werk. Es liegt eingebettet in einem Park, dessen barocke Grundstruktur in dem jetzigen botanischen Garten noch sichtbar ist. An den Ecken und in der Mitte der Flügel befindet sich jeweils ein Pavillon. Die Sichtachsen des Schlosses richten sich auf die Residenz, die Wallfahrtskirche Kreuzberg und eine breite Kastanienallee, die Poppelsdorfer Allee. Diese führt auf direktem Wege in die Bonner Innenstadt.

Kultur-geschichtlich bedeutsam: Universität Bonn

Das Schloss und sein Garten wurden 1818 der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn übereignet. Im Poppelsdorfer Schloss befindet sich heute deren bedeutende naturwissenschaftliche Sammlung und das mineralogisch-petrologische Museum. Es gibt seinen Besuchern tiefe Einblicke in die Erdgeschichte.

Botanische Gärten Bonn

Wenn Sie das Poppelsdorfer Schloss besichtigen, schauen Sie nicht auf die Uhr, sondern machen Sie auch noch einen Spaziergang durch die Botanischen Gärten von Bonn - sie gelten als eine der ältesten der Welt und eine der artenreichsten: Auf einer Fläche von ca. 6,5 ha befinden sich dort etwa 8.000 verschiedene Pflanzenarten. Ein Stück Kultur im Herzen von Bonn und in unmittelbarer Nähe President Hotel Bonn. Auch 2015 gibt es im Botanischen Garten Bonn Winterführungen.

Kultur im Poppelsdorfer Schloss

Wenn Sie in den Sommermonaten Bonn besuchen, lohnt sich neben einer Besichtigung (Erwachsene zahlen € 2,00, Studenten € 1,00, Kinder bis 16 Jahre sind frei) vor allem ein Besuch der Poppelsdorfer Schlosskonzerte. Für Klassik-Liebhaber sind sie eine ganz besondere Attraktion: Alljährlich veranstaltet die Klassische Philharmonie die beliebten Open-Air Konzerte vor der herrlich beleuchteten Kulisse des Barockschlosses.

Öffnungszeiten 2015 

Mittwoch
15:00-17:00 Uhr
Sonntag
10:00-12:00 Uhr

Kontakt-Adresse

Meckenheimer Allee 171
53115 Bonn-Poppelsdorf
Tel.: (0228) 7327-0
Fax: (0228) 7327